Veranstaltungen

 

Maibaumfest 2015

Einige hundert Brackeler Bürger tummelten sich am 1. Mai auf dem Kirchplatz der ev. Kirche am Brackeler Hellweg bei unserem traditionellen Maibaumfest. Der Maibaum selbst wurde aus organisatorischen Gründen bereits am Abend zuvor direkt gegenüber auf dem Edecka-Vorplatz aufgestellt. Neben der Versorgung der Gäste mit Speisen und Getränken sorgte die ABV auch für eine angemessene musikalische Unterhaltung. Das Fanfaren Corps 1974 Do-Wickede eröffnete die Veranstaltung lautstark und lockte noch zusätzliche Besucher an. Anschließend übernahm nahtlos Andre Wörmann in gewohnter Weise die musikalische Unterhaltung und begeisterte die Anwesenden. Da auch das Wetter mitspielte, war es auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung. Allen ehrenamtlichen Helfern ein herzliches Dankeschön für die ausgezeichnete Organisation. 

 

Neujahrsempfang am 18.01.2015

Auch in diesem Jahr konnte der ABV-Vorstand wieder zahlreiche Gäste aus Politik, Kirche und Gewerbe beim Neujahrsempfang im Brackeler Sängerheim begrüßen.Musikalisch wurden die Gäste bestens durch den Kinderchor "Die Wolkenkinder" und den Jugendchor "Teenclouds" begrüßt. Viel Zeit blieb für Erfahrungsaustausch und Gespräche.

Der äußerst gute Besuch der Veranstaltung ist ein Zeichen, dass auch diese Veranstaltung der ABV von allen gut angenommen wird. 

 

32. St. Martinszug 2014

Traditionell startete der diesjährige St. Martinszug auf dem Markttplatz und nahm den bekannten Rundweg durch Brackel auf. Geschätzte 600 Teilnehmer folgten St. Martin auf dem Pferd, begleitet von Fackelträgern des Hundesportvereins und einem Spielmannszug. Für das leibliche Wohl sorgte der Fussballverein SF Brackel 61 mit Bratwurst und warmen Getränken. Die Brackeler Falken verkauften Martinsbrezeln mit jeweils einem Los für die anschließende Verlosung von Martinsgänsen.

Für die Sicherheit sorgten auch in diesem Jahr das Tiefbauamt, die Polizei, die Verkehrskadetten und viele ehrenamtliche Helfer.    

18. Brackeler Oktoberfest

Vom 2. bis 5. Oktober feierte ganz Brackel das traditionelle Oktoberfest. Ein attraktives Bühnenprogramm lockte nicht nur viele Brackeler, sondern auch wieder viele auswärtige Besucher an den Veranstaltungsort. Jeder der nicht das Fest besucht hat, hat eine großartige Veranstaltung bei ausgezeichnetem Wetter versäumt.

Eröffnet wurde das diesjährige Oktoberfest mit dem Fassanstich durch die SPD Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann und die SPD Landtagsabgeordnete Nadja Lüders.

Viele bekannte Kapellen und Gruppen sorgten auf und vor der Bühne für eine tolle Oktoberfeststimmung. Die Kirmes mit 5 Fahrgeschäften und vielen kirmestypischen Imbiss- und Verkaufsgeschäften sorgten für eine stimmungsvolle Volksfeststimmung-

Besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern und unseren Sponsoren. (Fa. TEDi, Fa. REWE, Sparkasse Dortmund, Brinkhoffs Brauerei und Fa- Rundholz)

Sicherlich wird es im Jahr 2015 eine 19. Auflage des Brackeler Oktoberfestes geben.

Maibaumfest 2014

Unter strahlend blauen Himmel feierten wir das diesjährige Maibaumfest auf dem Kirchplatz der ev. Kirche am Hellweg, direkt gegenüber des Maibaumes. Bereits zu Beginn tummelten sich viele Brackeler Bürgerinnen und Bürger auf dem Kirchplatz um die Eröffnung durch das Fanfarencorps Do-Wickede nicht zu verpassen. Anschließend unterhielt der Brackeler Alleinunterhalter André Wörmann die Besucher mit Keyboard und Gesang. Mit einer Mischung aus gecoverten Schlagern und eigenen Stücken, regte er das Publikum an, sich vor der Bühne zu tummeln, um mitzuklatschen und zu singen. Der Kaninchenzuchtverein W 128 bot an seinem Stand Cevapcici an. Die Sportfreunde Brackel 61 waren mit einem Grillstand vertreten. Der Gartenverein "Am Westheck" hatte die Ausgabe der Getränke orgarnisiert. Die Jugend der DLRG Ortsgruppe Brackel war mit einem Rettungsboot und Infostand vertreten. Außerdem boten sie frische Waffeln und Kaffee an. Die Schachfreunde Brackel 31 waren mit einem Informationsstand anwesend. Schon bald fanden sich Schachbegeisterte zum Duell ein oder konnten sich darüber informieren, wie sie Mitglied des Schachclubs werden können. Die Veranstaltung war wieder ein voller Erfolg für Brackel. Gerade viele ältere Besucher fühlten sich wohl. Allen freiwilligen Helfern gilt der Dank des Vorstandes. Eine solche Veranstaltung ist immer auf genügend Helfer und gutes Wetter angewiesen.

 

Neujahrsempfang am 19.01.2014

ABV-Vorsitzender Ulrich Biegemeier konnte am Sonntag, 19.01. im Sängerheim in Brackel die Mitglieder und zahlreiche Gäste aus Politik, Kirche und Gewerbe zum Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine e.V. begrüßen. In einer kurzen Begrüßungsansprache blickte Ulrich Biegemeier auf ein erfolgreiches Veranstaltungsjahr 2013 zurück. Die Brackeler Bevölkerung nimmt die Veranstaltungen der ABV mit großer Begeisterung an.Für 2014 laufen bereits die Vorbereitungen für das Maibaumfest (01.05.), das 18. Oktoberfest (02. bis 05.10.) und den 32. St. Martinszug.Musikalisch begeisterte die Brackeler A-cappella-Plus-Formation "Emscherklang" die Gäste. Viel Zeit blieb den Anwesenden auch für einen intensiven Gedanken- und Interessensaustausch. Die Gäste waren von der Veranstaltung begeistert und der Meinung, daß solche Veranstaltungen für das Vereinsleben in Brackel ganz wichtig wichtig sind.

 

St. Martinszug 2013

Pünktlich um 17.00 Uhr startete am 9. November vom Marktplatz aus der 31. traditionelle Brackeler St. Matinszug. Mehrere 100 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern folgten St. Martin hoch zu Ross auf dem Rundweg durch Brackel. Begleitet wurde der Zug von Fackelträgern des Hundesportvereins und dem Spielmannszug der nördlichen Schützen. Für das leibliche Wohl sorgten SF Brackel 61 mit Bratwurst und die Brackeler Bürgerschützen mit warmen Getränken. Die Brackeler Falken verkauften die obligatorischen Martinsbrezeln verbunden mit einem Los für die anschließende Verlosung von Martinsgänsen.

Für die Sicherheit des Zuges sorgten das Tiefbauamt , die Verkehrkadetten, die Polizei und viele ehrenamtliche Helfer. Allen Helfern sei an dieser Stelle gedankt.

Aufgrund des riesigen Zuspruches bei dieser Veranstaltung wird es im nächsten Jahr sicherlich eine Fortsetzung dieser Traditionsveranstaltung geben.

 

Oktoberfest 2013

Zum 17. mal hieß es "O´zapft is" auf dem Brackeler Oktoberfest. Mit von der Partie waren in diesem Jahr Schlagersänger und Entertainer Andre Wörmann, die Partyband "Highlive", Dortmunds populärste Coverband "Birdie", das Trio "Hits4yoU", die Schlagersängerin Julia Bender, Dortmunds Stadionsänger Micha Badura "You´ll never walk alone" und nicht zuletzt der BvB Jahrhundertchor mit BvB Maskottchen "EMMA". Auf dem gut besuchten Festgelände an der Schimmelstr./Oberdorfstr. und dem  Marktplatz tummelten sich an den 4 Tagen Tausende von schau- und feierlustigen Besucher. Für das leibliche Wohl sorgten viele Imbiss- und Getränkestände des Schaustellervereins "Rote Erde" Durch die zahlreichen Fahrgeschäfte und Verkaufsstände kamen auch die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten. Das 17. Brackeler Oktoberfest war einmal mehr eine Dortmunder Traditionsveranstaltung für die ganze Familie. 

 

Maibaumfest 2013

Nach einjähriger Pause fand in diesem Jahr am 1. Mai wieder das traditionelle Maibaumfest statt. Eröffnet wurde das Fest vom Fanfarencorps Do-Wickede auf dem Kirchplatz der ev. Kirche gegenüber dem bereits am Abend zuvor aufgestellten Maibaum. Die bereits zu diesem Zeitpunkt zahlreich anwesenden Besucher waren vom Auftritt der Bläser und Trommler begeistert und wurden auf das Maibaumfest so richtig eingestimmt. Für das leibliche Wohl sorgten die Jugendabteilung der DLRG-Brackel mit Kaffee und frischen Waffeln, der Kaninchenzuchtverein W 128 mit ihren berühmten Cevapcici und SF Brackel 61 mit Brat- und Currywurst. Die Brackeler "Falken" waren zur Freude der Kinder mit einem Schminkstand vertreten. Musikalisch wurde das Fest vom ortsansässigen Alleinunterhalter, Andre Wörmann, gestaltet. Er konnte die Besucher, ob jung oder alt, mit seiner Musik und seinem Gesang mitnehmen. Aufgrund des großen Zuspruches und der Begeisterung der zahlreichen Brackeler Bürger wird diese Veranstaltung sicher wieder regelmäßig stattfinden. Der Dank gilt allen Mitwirkenden und Helfern, die dieses Fest für die Brackeler Bürger und Bürgerinnen ausgerichtet haben. 

 

Neujahrsempfang 20.01.2013

Erstmalig begrüßte die Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine (ABV) am Sonntag, den 20.01.2013, ihre Mitglieder zu einem Neujahrsempfang in den Räumlichkeiten des Brackeler Männergesangsvereins in der Tackenstrasse.

Mit dem Lied „Das Morgenrot“ von Robert Pracht und viel Stimmgewalt begrüßte der Männergesangsverein (MGV) die zahlreichen Mitglieder der ABV. Anschließend begrüßte Ulrich Biegemeier die Gäste und seine Mitglieder erstmalig zum Neujahrsempfang. Dabei blickte der Vorsitzende der ABV vor allem auf ein erfolgreiches Veranstaltungsjahr 2012 zurück. „Wir haben erneut mit großem Erfolg den Brackeler Martinszug und das Oktoberfest ausgerichtet“, erinnerte er sich.

Wieder Nikolausmarkt

Besonders stolz ist der Vorsitzende jedoch auf die Entwicklung des Brackeler Oktoberfestes. „Im ganzen Dortmunder Osten gibt es keine vergleichbare Veranstaltung“, lobte er. Auch für das Jahr 2013 hat sich die ABV wieder einiges vorgenommen. Neben einem Maibaumfest soll auch der 2012 ausgefallene Nikolausmarkt wieder einen festen Platz im Veranstaltungskalender finden, versprach Ulrich Biegemeier. Dabei betonte er vor allem die gesellschaftliche Wichtigkeit der vielen Feste. „Es ist wichtig den Leuten eine Möglichkeit zu bieten, auch mal vom Alltag abschalten zu können. Außerdem fördern solche Veranstaltungen die Gemeinschaft“, betonte er.

Stimmungsvolle Musik

Bevor der Männergesangsverein den Saal wieder mit stimmungsvoller Musik erfüllte, richtete Detlef Herbers das Wort an die Mitglieder. Der Theologe und stellvertretende Direktor der Kommende Dortmund referierte zum Thema „sozialen Zusammenhalt pflegen“. Mit Blick auf den anstehenden Armut- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, nahm er unter anderem die Politik in die Pflicht. „Die zunehmende soziale Ungleichheit stört den sozialen Zusammenhalt. Die Politik ist hier gefragt etwas dagegen zu setzen“, forderte er.

 

Oktoberfest 2012

Fassanstich mit wenigen Schlägen

                                                                     

Foto O.Schaper, v.l.: Lothar Hahn, Nadja Lüders, Ulrich Biegemeier

Oktoberfest 2012 bot Gaudi mit buntem Programm

Die Münchner haben's vorgemacht, jetzt zogen die Brackeler nach. Und geschunkelt haben die Besucher des Oktoberfests zwischen Marktplatz, Oberdorfstr. und Schimmelstr. auch.

Fernab vom großen Vorbild in München sorgte auch das Brackeler Oktoberfest für beste Unterhaltung unter den vielen Besuchern. Zum Schunkeln brachte die Besucher vor allem das vielfältige Bühnenprogramm. "Die Brackeler feiern gerne", kündigte Ulrich Biegemeier vom Veranstalter des Festes, der Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine (ABV), schon am Freitag in heller Vorfreude auf das bevorstehende Brackeler Oktoberfest, an.

Bereits kurz darauf war es Zeit für den traditionellen Fassanstich. Die Ehre des groß inszenierten Festakts gebührte in diesem Jahr der Landtagsabgeordneten der SPD, Nadja Lüders. Dem Anlass entsprechend erschien die Politikerin in einem klassischen bayrischen Dirndl, wodurch sich wiederum Ulrich Biegemeier zu einem Versprechen mit Folgen hinreißen ließ. Die Abgeordnete im Dirndl, „Frau Lüders, ist in 16 Jahren die erste, die hier in einem Dirndl erscheint, nächstes Jahr komme ich in einer Lederhose", versprach Ulrich Biegemeier spontan.

Fassanstich mit wenigen Schlägen

Nach einigen kräftigen Schlägen mit dem Holzhammer sprudelten schnell die ersten Liter Bier aus dem Fass – das Brackeler Oktoberfest war eröffnet. Auch die 16. Auflage des Festes hielt einige Programmhöhepunkte für die Besucher bereit. Neben rasanten Fahrgeschäften und den üblichen Volksfestleckereien gehörte vor allem das Bühnenprogramm zu den Höhepunkten des dreitägigen Oktoberfestes. Bereits am Freitag heizte die Partyband "Highlive" dem Publikum mit einem breiten Musikspektrum von den neuesten Charts über Schlager, Oldies, Rock-Classic bis zur Volksmusik, ein.

Am Samstag hingegen standen die Kinder im Mittelpunkt. Ein fünfstündiges Animationsprogramm ließ auch die jungen Besucher in Oktoberfeststimmung kommen. Zaubertricks und bunte Ballonfiguren zauberten ein Lächeln in die Gesichter vieler Kinder. Am Abend näherte sich das Fest seinem Höhepunkt. Die "Birdies" sorgten für Gedränge und Partystimmung vor der Bühne und an den Bierständen.

Am Sonntag zeigten sich wegen des spätsommerlichen Wetters erneut viele Besucher auf dem Festplatz. Die Brackeler genossen das spätsommerliche Wetter in vollen Zügen. Der Dortmunder Shanty-Chor unter der Leitung von Wolfgang Bercio leitete den Schlusstag vor allem stimmgewaltig ein. Auf der Bühne hingegen sorgte eine der ältesten Dortmunder Karnevalsgesellschaften, die "Deutsche Bühne", mit ihren Tanzgruppen für beigeisterte Zuschauer und gute Laune. Den Schlusspunkt unter ein stimmungsvolles Volksfest setzte dann der Musiker Michael Meier.

 

Am 10. November 2012  startete der 30. Brackeler

St. Martinszug

Pünktlich um 17.00 Uhr startete am 10. November vom Marktplatz aus wieder der St. Martinszug. Voran ritt, hoch zu Ross, St. Martin, begleitet von den Fackelträgern des Hundesportvereins und dem Spielmannszug der nördl. Schützenkompanie. Die Brackeler Bürgerschützen versorgten schon rechtzeitig auf dem Marktplatz die Teilnehmer mit warmen Getränken. Glühwein gab es für die Älteren und Kinderpunsch für die Jüngeren. Die Sportfreunde von Brackel 61 hatten den Holzkohlengrill für die Bratwürstchen angeheizt. Ebenfalls konnten wieder von den Falken Brezel mit einem Los für die anschließende Verlosung von Martinsgänsen erworben werden.

Allen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern sprechen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aus.

 

Sie möchten Sponsor werden?

Wir garantieren Ihnen durch ein Sponsoring unserer Veranstaltungen einen echten Mehrwert. Neben einem positiven Unternehmensauftritt profitieren Sie bei einer Partnerschaft außerdem von Kontakten unserer Mitglieder und weiterer Partner. Ihre finanziellen Mittel nutzen wir ausschliesslich für den von Ihnen vorgesehenen Zweck.
Haben Sie Interesse an einer Partnerschaft?
Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen!
      

zum Seitenanfang

Webagentur Dortmund
Joomla Templates by Wordpress themes free